druckkopf



Login
Suchen

Hier finden Sie aktuelle Berichte zur Entwicklung der Osteopathie und Neuigkeiten zu osteopathischen Fortbildungen.
Wichtige Änderungen zum Jahresbeginn 2023
Ab dem 01. Januar 2023 wird es in der FAFO wichtige Änderungen geben.

  1. Seminarunterlagen

Seminarunterlagen werden wir künftig digital (per WeTransfer) zur Verfügung stellen. Wir wollen damit sowohl einen Betrag zum Umweltschutz und Nachhaltigkeit leisten, als auch die Seminargebühren nicht unnötig erhöhen.
Wir versenden die Seminarunterlagen künftig ca. 10 Tage vor dem Seminar, sofern die Seminargebühr bezahlt ist.
Falls keine Mail von WeTransfer ankommt, bitte den SPAM/Junk-Ordner prüfen. Sollte auch hier nichts angekommen sein, dann bitte bei uns anrufen.
 
Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit die Seminarunterlagen in ausgedruckter Form zu erhalten, jedoch gegen Entgelt.
Preis Skripte:
Je angefangene 10 Seiten werden 1€ berechnet.
Die gedruckten Unterlagen müssen bei uns rechtzeitig per Email bestellt werden.
 
  1. Erhöhung der Seminarpreise

    Da Kostenerhöhungen (wie Strom, Heizung, Reinigung der Räume, Lebensmittel, Dozentenvergütungen/Reisekosten) auch an uns nicht spurlos vorbei gehen, müssen wir unsere Seminarpreise (letzte Erhöhung 2016) zum 01.01.2023 um ca. 8% anpassen. Um die Preiserhöhung so moderat wie möglich zu halten, werden die Seminarunterlagen künftig digital an die SeminarteilnehmerInnen gesendet.

    Seminare, die bereits gebucht wurden, betrifft diese Erhöhung nicht, es sei denn es erfolgt nach dem 01.01.2023 eine Umbuchung durch den SeminarteilnehmerIn.

    Für alle Seminare, die noch vor dem 31.12.2022 neu gebucht bzw. umgebucht werden, erfolgt die Abrechnung zu den bisherigen Konditionen.

  2. Bezahlung der Seminargebühren (Seminarrechnungen)
 
Ab 01. Januar 2023 stellen wir die Bezahlung der Seminargebühren auf Einzugsermächtigung mit SEPA-Lastschriftmandat um. Bei Seminaranmeldung ist daher die Bankverbindung zwingend mit anzugeben.
Übernimmt der Arbeitgeber die Fortbildungskosten, bitten wir um schriftliche Bestätigung der Kostenübernahme durch den AG/Firma.
 
  1. Bestätigungen etc.
    Zusätzlich angeforderte Bestätigungen werden mit dem benötigten Zeitaufwand (60€/h) in Rechnung gestellt, mind. jedoch 10 €.
 
  1. Seminarabsagen/Mindestteilnehmerzahlen

    Uns erreichen die Seminaranmeldungen immer kurzfristiger, zum Teil erst wenige Tage vor dem Seminartermin. Das erschwert die Planbarkeit des Seminarbetriebs enorm.
    Wir werden deshalb ab dem neuen Jahr folgende Vorgehensweise einführen:
 
Sollte bereits ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn absehbar sein, dass die Mindestteilnehmerzahl bis zum Seminarbeginn nicht erreicht werden kann, erfolgt die Absage unverzüglich.
Bei Seminaren, die 4 Wochen vor Seminarbeginn nur knapp unter der geforderten Mindestteilnehmerzahl liegen und die Möglichkeit das Seminar durchzuführen weiterhin bestehen, werden wir bis ca. 7 Tage vor Seminarbeginn abwarten und dann eine Entscheidung über die Durchführung treffen.
Wir wissen sehr wohl, dass diese Maßnahme zu Lasten all jener TeilnehmerInnen geht, welche frühzeitig ihre Seminarplanung/Buchung vornehmen  – aber uns bleibt leider keine andere Wahl.

Bitte bedenkt dies auch bei Buchung von Spartickets (Flug/Zug).
 
M├Âchten Sie sich einloggen oder einige Komfortfunktionen auf unsere Website nutzen Best├Ątigen Sie die Nutzung von Cookies mit OK. OKDATENSCHUTZ